Martin-Luther- Europaschule
Martin-Luther-Europaschule 

Beratung an der MLS

 

Beratungslehrkräfte an Schulen übernehmen eine Lotsenfunktion und sind somit ein wichtiges Bindeglied der Schule zu außerschulischen Institutionen. Die Beratung bietet damit Unterstützung

  • bei der Suche nach Lösungen für schulbezogene psychosoziale und pädagogische Herausforderungen,
  • bei der Verbesserung des sozialen Klimas und des Lehr- und Lernklimas in der Schule als Grundlage für individuelle Förderung,
  • bei der Stärkung und Weiterentwicklung der Selbstwirksamkeit von Schüler*innen,
  • bei der Stärkung der Eltern und Personensorgeberechtigten in ihrem Erziehungshandeln,
  • bei der Hinwirkung auf Inanspruchnahme außerschulischer Hilfen.

Dementsprechend sind die Themenfelder, in denen Beratung stattfinden kann, vielfältig und reichen zum Beispiel von Classroom-Management, über Extremismus, Gender, Gewaltprävention, individueller Förderung, Klassenklima, Lernen, Mobbing bis hin zu Selbstwirksamkeit, sozialer Kompetenz und Problemen zwischen Schüler*innen und Lehrkräften.

An der Martin-Luther-Schule wird derzeit Frau Buchholz zur Beratungslehrerin ausgebildet, sie kann aber auch jetzt schon bei Bedarf angesprochen und/oder kontaktiert werden.