Martin-Luther- Europaschule
Martin-Luther-Europaschule 

Schule ohne Rassismus

Am 02.10.2020 versammelten sich Bürgerinnen und Bürger der Stadt Herten, um gegen Rassismus ein Zeichen zu setzen. Auch hier beteiligten sich Lehrerinnen, Schülerinnen und Schüler unserer Schule!

 

Sehen Sie hier einen Film über diese Initiative!

Eine Schülergruppe der MLS, mit Lehrerin Anne Schwarte, unterstützt die Intitiative "Stadt ohne Rassismus" in Herten.

Am 29.09.2020 machten sie sich auf den Weg ins Alte Dorf,um dort Aufkleber mit rechtsradkalen Inhalten aufzuspüren und zu entfernen.

 

 

Am 04.02.2020 erhielt die Martin-Luther-Sekundarschuleschule (erneut) die Auszeichnung 

 

"Schule ohne Rassismus -

Schule mit Courage".

 

 

 

Die Martin-Luther-Schule in Westerholt erhielt die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage". Im Rahmen der Verleihung trug der Projektchor der Schule zwei Lieder vor. André Pawlak, Teil des Trainerstabs des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln und Lehrer an der Schule, hat die Patenschaft übernommen. Federführende Lehrer waren Anne Schwarte und Volker Bußmann.

 

Zusammen mit anderen Hertener Schulen gestaltete die Martin-Luther Europaschule einen Linienbus der Vestischen, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

In zahlreichen Treffen arbeiteten Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam daran, ein möglichst aussagekräftiges Projekt auf die Beine zu stellen.

Finanziell gefördert wurde das Projekt von der Vestischen Straßenbahnen GmbH, die den Bus zur Verfügung stellte, sowie dem Hertener Jugendforum.

Die Organisation übernahm das Kulturbüro der Stadt Herten.